Donnerstag, 13. August 2015

Vergessene Taschen-eBooks - Woche 1

Zurzeit läuft eine geniale Aktion bei Carmen aka Fabulatoria *klick*. Sie ruft dazu auf, endlich mal die Taschen zu nähen, deren eBooks man gekauft, aber bisher nie genäht hat.

In der ersten Woche sind die Farbenmix-Taschen dran.

Wie sicher viele von uns, habe ich jede Menge Taschen-eBooks von Farbenmix. Genäht habe ich fast alle, aber ein ungenähtes habe ich doch in meiner Bibliothek gefunden: Den "Allrounder Jessy"
Das eBook hatte ich gekauft, aber die Tasche gefiel mir dann doch nicht so gut.
Das hatte mehrere Gründe, z. B. werden alle Außen- und Innenteile erst links auf links zusammengenäht und dann miteinander vernäht. Das führt natürlich dazu, dass man innen Nähte hat, die man dann mit Schrägband oder wie auch immer versäubern muss. Außerdem sind z.B. die Flaschentaschen nur einlagig. Ich glaube auch die Länge des Seiten-/Bodenteils ist nicht ganz korrekt bemessen, bei mir blieb jedenfalls ein Stück von dem Teil übrig. Kann aber auch sein, dass ich das Teil falsch ausgemessen habe.

Nun, so ein Sew Along darf ja ruhig eine Herausforderung sein, also habe ich einfach losgelegt und die Tasche zwar wie vorgegeben zugeschnitten aber ansonsten so genäht, wie ich es mag, also mit zweilagigen Außentaschen und innen komplett verstürzt.

Als Hauptstoff habe ich mein grobes Lieblingsleinen genommen und erstmal das eine Hauptteil mit einem der schönen "Stamps" von die Krabbelkrabbe aufgepeppt. 


Das andere Hauptteil hat eine aufgesetzte Tasche mit Gummizug. In der Tasche versteckt ist ein Schlüsselfinder (das ist ein langes Band mit einem Karabiner).

Hier habe ich ein wertvolles Stück des Mosca-Stoffes von lilalotta vernäht  (auch für die Seitentaschen) Ich mag den Stoff sehr und hab echt Probleme davon was abzuschneiden. 


Auf beiden Seiten ist jeweils eine Gummizugtasche, z.B. für eine 0,5-er Flasche oder für das Smartphone.

An den Reißverschluss habe ich zwei Zipper gemacht, das mag ich bei großen Taschen sehr gern. Die Tasche ist übrigens ca. 40 x 35 cm groß und 12 cm tief. Die "Anfasslaschen" an den Reißverschlussenden mag ich auch gern :-)


Hier sieht man den Taschenbaumler gut, den hat mir Kati aka bymalamü *klick* geschenkt. Hübsch, oder?

Die Träger habe ich mit Hilfe von Bundfix hergestellt, das geht immer total easy und verschafft eine gute Festigkeit. 



Und zum Schluss ein Blick in's Innere. Es gibt ein dreifach geteiltes Innenfach über die ganze Hauptteilseite.



Die Form der Tasche gefällt mir richtig gut und ich könnte mir gut vorstellen, sie nochmal zu nähen. Von der Größe her ist sie auch prima als Wickeltasche geeignet.

Hier *klick* werden alle Taschen dieser Woche verlinkt. Wie das mit dem Sew-Along funktioniert und welche  Aufgabe nächste Woche auf uns wartet, kannst du hier *klick* nachsehen.

Verlinkt mit rums *klick*

Tasche: "Allrounder Jessy", Farbenmix
Stickmotiv: "Stamps", die Krabbelkrabbe



Kommentare:

  1. Liebe Heike, die ist dir wirklich gut gelungen. Super, dass du sie so genäöht hast, wie du dir das denkst. Das hat sich echt gelohnt. Das kann eine echte Lieblingstasche werden, vor allem wenn du einen solchen Lieblingsstoff verwendest. Bei mir ist heute auch Mosca unter der Nähmaschine und ich werde später noch das Ergebnis zeigen ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine schöne Taschen mit so vielen tollen Details! Sieht klasse aus. Eine Ösenzange habe ich noch nie benutzt, ich schlag die bei mir immer mit dem Hammer ein, das geht ganz gut.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ich finde, das ist eine großartige Tasche ... auch, wenn du dich erst gesträubt hast :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe Heike,
    kann zwar nähtechnisch nicht mitreden, aber Deine Tasche finde ich wunderschön!
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn Du den Schnitt nicht so toll findest, hast Du eine super Tasche gezaubert. Könnte auch eine Weekender sein...oder ist sie dafür doch zu klein??? Die Stoffe sind auch sehr toll ausgewählt. LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Eine super Tasche und traumhafte Stoffe. Das Versäubern hätte mich ja auch genervt. Wie gut, dass man mit etwas Erfahrung alles sauber hinbekommen kann :D Der Baumler passt richtig gut dazu :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, erst magst du den Schnitt nicht so und dann willst du ihn noch mal nähen!
    Wozu so ein SewAlong doch alles gut ist!
    Jedenfalls sieht das Endergebnis Klasse aus!
    Wie machst du das mit den zwei Schiebern auf dem Reißverschluss? Von beiden Seiten auffädeln?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, komisch ist das manchmal...du musst von beiden Seiten je einen Zipper aufziehen. Ich mach das immer so, dass ich erst den einen drauf mache und den Reißverschluss so weit wie möglich zu ziehe und dann den von der anderen Seite aufziehe. So passt das dann immer ganz gut.
      LG
      Heike

      Löschen
  8. Tolle Tasche Heike. Den Schnitt kannte ich gar nicht. Allerdings habe ich wirklich auch jede Menge andere "vergessene Schnitte"... hihi... nur keine Zeit. Manchmal habe ich Lust nach der Arbeit, bin aber so unkonzentriert (wie heute), dass ich einiges blöd mache und sogar falsch schneide... dann lass ich es lieber!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Betty, das kenne ich auch...mal klappt es, mal nicht. Gestern konnte ich auch nichts machen...ich war so erschöpft und verschwitzt von der Arbeit, da ging nichts mehr. Aber manchmal läuft es auch einfach...
      LG
      Heike

      Löschen
  9. Hej Heike,
    ich bin wieder da - den anderen Blog hinter mich gelassen und alles was dazu gehörte.
    Deine Tasche ist schön geworden; Du nähst sowieso tolle Sachen.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Superschöne Tasche!
    Dieses Schnittmuster liegt bei mir auch noch bei den "Vergessenen" ;-)
    Wenn ich deine so sehe, ja, die mach ich auch noch, demnächst...

    Liebe Grüße Birthe

    AntwortenLöschen
  11. Superschöne Tasche!
    Dieses Schnittmuster liegt bei mir auch noch bei den "Vergessenen" ;-)
    Wenn ich deine so sehe, ja, die mach ich auch noch, demnächst...

    Liebe Grüße Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Birthe! Ja, näh sie mal, sie ist von der Form her sehr schön.
      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen
  12. Huhu liebe Heike!

    Toll ist deine "vergessene" Tasche geworden - richtig schön!
    Ich weiß noch gar nicht, ob ich es noch schaffe....

    GLG
    Kati

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heike,

    ich finde sie toll!
    Ist ja blöd, wenn die eigentliche Anleitung nicht so der Kracher ist, aber da du ja super nähen kannst, ist das Ergebnis jetzt perfekt!
    Tolle Stoffe und wunderbare Details!
    Ja, vom vergessenen eBook zur Fast-Lieblingstasche, so schnell kann das gehen ... *lach*

    Alerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  14. Kann mich nur anschliessen: ist super geworden - diesen Schnitt kannte ich auch nicht, aber in deiner Version gefällt sie mir seeehr gut; aber jetzt hab ich den Schnitt "auffm Schirm" :-) ich bin auch ein Riesenfan von Leinen, aber nur in Kombi mit "bunt" wie bei dir oder ganzganz minimalistisch und mit grafischen, einfachen Schnitten - hier bei dir: Topp! LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam, deine Tasche ist totaaal klasse! Die gefällt mir extrem gut. Hätte gerne kommentiert, wusste aber nicht, wie.
      LG
      Heike

      Löschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar ♥

n