Mittwoch, 28. Januar 2015

Häkeldecke2015

Ich habe mir schon lange eine Häkeldecke gewünscht, mich aber nie richtig rangetraut, schließlich ist das ein längeres Projekt.

Doch nun pack ich es an.

Was für Häkeldecken gibt es / kenne ich?

Grannydecken finde ich toll, aaaber...die ganzen Fäden müsssen vernäht werden.

Diese Zick-Zack-Decken finde ich auch toll, doch irgendwie graute es mich vor dem Maschenanschlag und vor der ersten Reihe (das sieht bei mir nämlich immer ganz unordentlich aus)

Auf dem Blog von Kirstin aka KrümelmonsterAG *klick* habe ich dann den Basic Granny Square entdeckt, und hey, Grannies müssen ja nicht unbedingt klein sein, nein, man kann einen Riesengranny häkeln!

Und das mache ich nun, ich habe mich für sechs verschiedene Farben entschieden, die ich nun immer im Wechsel, je eine Reihe häkle. Und Reihe für Reihe wächst mein Granny.

Das ist meine Wolle und der Anfang meiner Decke:


Ich habe mir Bravo von Schachenmayr ausgesucht, die ist aus Polyacryl, fühlt sich aber sehr angenehm an und soll auch sehr pflegeleicht sein. Reine Wolle kommt für mich aus ethischen Gründen nicht infrage und Baumwolle finde ich zwar schön, aber ich möchte eine Kuscheldecke.

Mit meiner Decke nehme ich am Projekt Häkeldecke2015 von Bella und Simone teil. 

Als ich anfing dachte ich noch, das wird kein Jahresprojekt, aber inzwischen kann ich mir doch vorstellen, dass es etwas länger dauert :-)

Eine Runde hat inzwischen schon über 300 Maschen und da bin ich froh, wenn ich mal eine Runde am Stück schaffe. Und es wird ja jede Runde länger...

Den Fortschritt der Decken kannst du auch auf Instagram unter dem Hashtag #häkeldecke2015 verfolgen. Mich findest du übrigens als heikchenskram bei instagram.

So, nun verlinke ich bei Bella aka herzensüß und bin damit offiziell beim Projekt dabei!

Liebste Grüße
Eure Heike

Kommentare:

  1. Machst du jetzt also ein einziges Granny? ... Nein... du machst einfach sehr große, hab ich das richtig verstanden? ... wie auch immer ... bewundernswert
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Birgit, ein einziges Riesengranny! Das sieht jetzt schon toll aus und am Ende habe ich (hoffentlich :-)) eine 2 x 2 m große quadratische Decke.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool... aber ganz ohne Fäden vernähen wird das halt auch nicht abgehen.... aber bestimmt viel weniger als einzeln
      LG birgit

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    das sieht schon wunderbar farbig aus! Ich bin mir leider noch nicht ganz schlüssig, meine ersten Grannys sind fertig, aber vielleicht mixe ich auch verschiedene...Ich freue mich, dass wir ein gemeinsames Projekt haben : )
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ein tolles Projekt, viel Erfolg, sieht bislang klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch mal ein guter Plan!
    Die meistens Grannys werden bei mir auch immer irgendwie "ungleich", da ist so ein größeres Modell sicher eine super Wahl, ganz zu schweigen von den zu Vernähenden Fäden.
    Ich bin gespannt, wie du die Grannys nachher verbindest, da habe ich auch noch keine unauffällige Lösung gefunden (also ICH bekomme es wenigstens nicht unauffällig hin).
    Da ich schon eine Häkeldecke habe, bleibe ich dieses Mal Zuschauer und genieße es euch beim Werkeln zuzuschauen - auch mal schön! :-)

    Ganz liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabine......was willst du denn mit nur eine Decke...ich habe mittlerweile 3 und häkle noch eine.....

      Löschen
  6. Das was man erahnen kann sieht schon toll aus! Ich mag die Farben und bewundere jeden der häkeln kann!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,
    dass finde ich ja toll, dass Du häkelst. Die Farben sehen schon nach kühlen Sommerabenden (2015);-) aus. Gefällt mir gut. Ich hatte mich mal mit Kissen nähen beschäftigt, aber Taschen ist nicht drin. Da geht es mir wie die mit dem Häkeln.
    Ich wuensche Dir noch eine schoene Restwoche

    Ganz liebe Gruesse
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Kompliment! Ich bin schon auf deine Fortschritte gespannt. Eine riesige Decke würde ich nicht duchhalten.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta, ich weiß auch nicht, ob ich es durchhalte, aber ich versuche es. Aber die Rundenvwerden länger und länger :-)

      Löschen
    2. Liebe Gusta, ich weiß auch nicht, ob ich es durchhalte, aber ich versuche es. Aber die Rundenvwerden länger und länger :-)

      Löschen
  9. Schön das Du dabei bist! Bei meinen Grannys häkel ich die zu vernähenden Fäden einfach mit ein und habe dann nur einen Faden zuvernähen und das mache ich gleich, wenn eins fertig ist. Dann habe ich hinterher nicht so einen Berg zum vernähen. Deine Variante ist natürlich auch super.
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  10. Sieht schon toll aus Heike und ich bin echt gespannt wie lange du für die letzten runden brauchst.

    lg Bella

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar ♥

n