Sonntag, 22. Juni 2014

Remember the Times Revival - mein erstes Nähwerk

Bei Greenfietsen <-klick habe ich zuerst davon gelesen, dass Susanne aka mamimade <-klick eine tolle Linksammlung gestartet hat!


Zuerst dachte ich noch, toll, aber leider nichts für mich, schließlich nähe ich schon seit meiner Teeny-Zeit, damals wurde aber noch nicht alles fotografiert, außerdem erinnere ich mich nicht an mein erstes richtiges Nähwerk. 

Wir haben damals, auf der alten Tretmaschine meiner Oma die Schlagjeans in Röhrenjeans umgeändert, später dann wurden weiße Bettlaken gebatikt und zu Hosen und Oberteilen genäht, Ja, ja, ich weiß, voll hippiemäßig...

doch dann fiel mir ein, dass es doch noch ein frühes Nähwerk gibt, ich habe nämlich zur Taufe meiner heute 21-jährigen Tochter den Taufanzug genäht, den hab ich eben mal aus dem Keller geholt und fotografiert und ein Foto von der Taufe habe ich ebenfalls fotografiert, auf dem Foto sieht man auch noch einen der bestickten Schuhe, falls man es nicht lesen kann, sie heißt Martha:


Hier sieht man den Kragen und die schönen Knöpfe gut, hübsch, oder?
Der weiße Stoff ist ein ganz schöner, feiner Waffelpikee: 


und hier noch im Ganzen:


Eine schöne Idee, diese Linksammlung, vielen, vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Wie niedlich! ♥

    Kein Wunder, dass du so tolle Sachen zauberst, du bist ja schon ein echter Nähprofi (*hihi* fast hätte ich Näholdie gesagt... *g*)

    Das ist doch auch für deine Tochter eine schöne Erinnerung, wenn die Mama den Taufanzug genäht hat! ♥

    Hoffentlich komme ich auch noch dazu, mein erstes Nähwerk zu zeigen (oder lieber mein zweites, das erste war wirklch gar zu grauselig *lach*).

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass du Nähprofi gesagt hast ;-)
      Doch, zeig doch mal dein erstes Nähwerk, wenn du es noch hast, büdde...
      LG
      Heike

      Löschen
  2. schön, dass Du es aufgehoben hast und zeigen kannst,
    so niedliche Schuhe
    LG Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dass du so ein Frühwerk noch hast! Mir ist nichts geblieben, nähe ich doch auch seit meiner Teenager - Zeit in den Sechzigern. Mit Waffelpiquée hab ich in den Achtzigern gerne gearbeitet und - du wirst lachen - aus dem Paisleystoff des Kragens habe ich meinem Mann (!) ein Hemd genäht zu einer alten weißen, bestickten Marine - Weste seines Vaters aus - Waffelpiquée. DEN Stoff vermisse ich wirklich.
    Ich finde, das ist eine tolle Idee von Susanne...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,
    echt, dein Mann hatte ein Hemd aus dem Stoff? Witzig, aber ehrlich, der Stoff ist doch wirklich sehr schön.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. ... und dann noch so etwas emotional Beladenes!
    Danke für deinen Beitrag!
    Eine Ausnahmeerscheinung für mich!
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Deine Idee find ich super!
      LG
      Heike

      Löschen
  6. Hallo meine liebe Heike,

    wie cool ist das denn bitte? Das war Dein erstes Nähwerk?
    Das sieht ziemlich perfekt aus und eine tolles Familienstück!
    GLG
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kati, na ja, nicht das erste, aber das erste, das es noch gibt!
      LG
      Heike

      Löschen
  7. Wow, ich bin begeistert! Aber am meisten, was du früher aus Schlagjeans und so weiter gemacht hast!!! Einfach toll!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie süß!
    Und toll dass du's aufgehoben hast. Vielleicht will deine Martha das ja weiterverwenden. Ich finde es toll, wenn so besondere Kleidungsstücke über Generationen weitervererbt werden. Bei Königs ist es doch auch so, dass die Kinder gerne mal in seit Generationen weitervererbten Taufkleidchen getauft werden! ;-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. So ein schönes Kleid. Ich hatte zur Taufe einen rosa Strampler mit weißem Kragen, aber so etwas genähtes ist eine ganz andere Liga. Und die Schuhe dazu - zu niedlich!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Kleid und so schön dass du es noch hast! Ich liebe alte Fotos!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  11. Seit gefühlten 10 Minuten arbeitet es jetzt in meinem Kopf und ich frage mich, was mein erstes genähtes Teil war. Ich glaub, das gibt eine schlaflose Nacht!
    Das Taufkleid ist ja wahnsinnig toll und ich find es klasse, dass du es über all die Jahre aufgehoben hast (ich bin aber genauso...). Ich find`s außerdem toll, dass du schon so ewig lang nähst!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  12. wie schön und das als erstes werk, ganz toll. so etwas und dann noch zu so einem anlass, dass muss man ja wohl aufheben:)
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine schöne Geschichte. Da hab' ich emotionale Heulsuse direkt Pipi in den Augen ;-)))
    Lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich über jeden Kommentar ♥

n